Trinitatis 2021

Der erste Präsenzgottesdienst nach einem halben Jahr im Kirchgarten war sonnig und erfrischend. Zu Trinitatis passend brachte Pfarrerin Hasselhoff uns die Gebärde zu Gott bei und wir sangen "Vom Aufgang der Sonne" mit Gebärden.
Allen Mitwirkenden und Teilnehmenden ein herzliches Dankeschön.

Pfingsten 2021 - Lebendige Steine

Der erste Gottesdienst in Präsenz.... bei wunderbarem, wenn auch windigem Wetter feierten wir im Pfarrgarten einen Gottesdienst zum Thema "Lebendige Steine".
Im Anschluss gab es die obligatorische Pfingstgeburtstagstorte. Pfarrer Weishaupt und Pfarrer Jordan durften sie das erste Mal gemeinsam anschneiden.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Teilnehmenden! Es war so schön, alle wieder zu sehen!

Wir freuen uns auf weitere schöne Gottesdienste in Pfarr- und Kirchgarten.

Zum Vergrößern klicken Sie einfach auf die einzelnen Bilder!

Himmelfahrt 2021

Himmelsorte auf der Erde
Viele haben uns am Himmelfahrtstag Bilder von "ihren" Himmelsorten geschickt und auch Texte dazu geschrieben – eine Sammlung, die wir auch gemeinsam und trotzdem mit Abstand genießen können.
Das Padlet mit der Sammlung steht noch für Sie bereit! Und bald istvieles davon an der Kirche Angermund zu sehen.

Bitte ins Bild klicken!
Bitte ins Bild klicken!

Himmelsorte – hier und anderswo

Hier sind sie versammelt: Sehnsuchtsorte – Lieblingsziele – Orte, an denen sich Menschen dem Himmel nah fühlen. Ist Ihrer schon dabei? - Einmal dorthin träumen.

Bitte ins Bild klicken!
Bitte ins Bild klicken!

Wir „machen“ einen Himmelsort

Dieser Ort lädt uns ein zum Gestalten: Eine Mitte – ein Kreis – ein Mandala. Im Hinduismus und Buddhismus verkörpert ein Mandala das gesamte Universum mit Himmel, Erde und Unterwelt. - Entscheidend ist: Es macht Freude, etwas schönes, einfaches, ursprüngliches zu schaffen. Die Natur der Umgebung bietet genug Material – Steine, Äste, Federn, Blätter, Blüten, Erde in unterschiedlichen Farben …

Bitte ins Bild klicken!
Bitte ins Bild klicken!

Ein Himmelsort zum Ruhe tanken

Und dann … einfach mal nichts tun!

Mal versuchen, das geht und tut gut.

Zeit nehmen – und wenn es nur fünf Minuten sind.

Hinsetzen – aufs Wasser schauen.

In den Himmel schauen.

Die Gedanken vorüber ziehen lassen.

Die Gedanken fortziehen lassen.

Bis nicht mehr bleibt Atmen.

Stille.

Raum für Gottes Nähe.

 

Ein Stück Himmel für zuhause…

Auch das macht viel Spaß und braucht auch nicht viel: Ein Mobile aus Naturmaterialien – gestaltet mit Ästchen, Blättern, Federn, leeren Scheckenhäusern …


Ostern 2021

Ostergottesdienst digital,
Sie hatten tolle Ideen!

 

Ihre vielen wunderbaren Fotos und Gedanken zum Motto „Mein Lebensbaum“! finden Sie immer noch hier: https://padlet.com/raili_anjavolmert/faxiqavbjca3lol4