Kindergottesdienst in Lintorf für Grundschulkinder

Pfarrhaus Lintorf
Konrad-Adenauer-Platz 11

 

8.10.
12.11.
9.12. Adventssingen
17.12. (Weihnachtsfeier)


Was ist eigentlich das Besondere am Kindergottesdienst?

 

Da gibt es gleich mehrere Antworten:

  • Es gibt einen Helferkreis von 10-12 Personen, Jugendliche und Erwachsene, die sich jeden Dienstag treffen, um den Kindergottesdienst vorzubereiten. Da kommen eine Menge Ideen zusammen!
  • Wir singen gern! Und meist klingt es wesentlich fröhlicher als im Gottesdienst in der Kirche. Woran das liegt? Ich weiß es nicht genau. Vielleicht liegt es an dem eigenen Liederbuch, das wir haben. Viele Eltern kommen mit ihren Kindern gern, um zu singen.
  • Bei uns geht es ein wenig familiär zu. Wer neu ist, wird begrüßt. Wer Geburtstag hatte, bekommt ein kleines Geschenk.
  • Wir reden im Gottesdienst miteinander. Nicht alle durcheinander. Sondern in drei Gruppen. Die „Kleinen“, das sind die Kinder von 3-6 Jahren; die „Mittleren“, das sind die Kinder von 7-9, und die „Großen“, das sind die Kinder von 10-12 Jahren. Und in den Gruppen wird zu einer biblischen Geschichte oft auch gemalt, gebastelt, gespielt, gerätselt usw.
  • Manchmal feiern wir zusammen das Abendmahl. Dann sitzen wir in Gruppen von 8-10 Personen auf dem Boden, teilen miteinander Brot und Traubensaft, nach dem Motto „Jeder soll etwas bekommen, aber keiner soll sich selbst etwas nehmen.“ Die Kinder wissen immer eine Antwort! Und natürlich erinnern wir uns an Jesus, wie er mit seinen Jüngern und mit anderen Brot und Wein geteilt hat.
  • Wir planen Aktionen wie das „Adventssingen“, wo wir mit ca. 60 Personen losziehen, um alten Menschen in unserer Gemeinde eine kleine Freude zu bringen. Wir feiern Feste, z.B. beim Kindertag am Himmelfahrtstag.

Wer schon seit Jahren dabei ist, der weiß das natürlich alles. Aber es soll ja immer noch Menschen geben, die nicht wissen, was ein Kindergottesdienst ist.

 

Frank Wächtershäuser

Tel. 02102 / 35961